Gelungenes Museumsfest 2017

Gemeinde Rechlin übergibt neue Ausstellungshalle an Museum

Messerschmitt Bf-109 G2 im Museum Rechlin

Der 19. August 2017 war für Gemeinde und die Vereine des Luftfahrttechnischen Museums ein bedeutsamer Tag. Nach vier Jahren der Vorbereitung mit Umwandlung eines munitionsbelasteten Gebietes, Ausschreibungen und Auftragsvergaben entstand im Auftrag der Gemeinde Rechlin als Bauträgerin in nur knapp 9 Monaten eine ansehnliche Ausstellungshalle von 55x24m, die für Großexponate der Luftfahrt vorgesehen ist. Damit wird ein Traum des Rechliner Museums war. Über 1.100 Besucher, geladene Gäste aus Politik und Wirtschaft, von anderen Museen, Sponsoren und Förderer des Museums sowie die bauausführenden Firmen haben sich diesen Tag auf dem Museumsfest 2017 mit der feierlichen Einweihung der Halle nicht entgehen lassen. Viele wertvolle Gespräche mit Gästen haben dem Museum neue Inspirationen für die Zukunft gegeben. Neben kostenlosen Führungen und unserem schon traditionellen „Tag des Offenen KTS-Bootes“ mit ehemaligen Besatzungsmitgliedern war natürlich auch die Enthüllung eines einzigartigen Projektes der Deutschen Luftwaffe aus dem Jahr 1945 - der Gotha Go-P.60 - ein Höhepunkt der Veranstaltung. Gebaut durch einen bekannten Modellbauer für Luftfahrzeuge ist dieser „Nurflügler“ das einzige Modell 1:1 dieser Art weltweit. Trotz geplanter Auftragsvergabe noch im April 1945 kam es nicht mehr zur Umsetzung in den Gotha-Werken in Friedrichroda. Die Konstruktionspläne wurden im April 1945 von den amerikanischen Alliierten beschlagnahmt und bildeten die Grundlage für spätere Eigenentwicklungen. Allein in diesem Jahr konnte das Rechliner Museum insgesamt 15 Großexponate als Leihgaben anderer Museen aber auch von Privatpersonen nach Rechlin holen, die jetzt in den Ausstellungshallen präsentiert werden.

zurück zur Übersicht

Öffungszeiten
April bis Oktober
täglich 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ostern
Fr bis Mo 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Februar bis März
Mo bis Do 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Letzter Einlass jeweils 30 Minuten vor Schließung. Gruppenführungen führen wir nach Anmeldung durch.
Hunde dürfen ins Museum.

Erwachsene (ab 16) 7,- €
Kinder (6 bis 15) 3,- €
Familie
(2 Erwachsene, 2 – 5 Kinder) 17,- €
Schwerbehinderte 4,- €
Hund 1,- €
Gruppen (ab 10 Personen)
Erwachsene 6,- €
Führungen 40,- €