MiG17F restauriert

2 Jahre und über 1400 Stunden Arbeit

Nach vielen Jahren der witterungsbedingten Korrosion auf dem Flugfeld Gatow übernahm das Luftfahrttechnische Museum in Rechlin das Exponat als Leihgabe. Gleichzeitig erklärte sich unser Museum dazu bereit, die Restaurierung der MiG17F durchzuführen. Von den aufwendigen Arbeiten bis zur Wiederherstellung ahnten wir damals noch nichts.

Am 17. März 2017 kam die MiG 17F mit dem Stammkennzeichen "905" des ehemaligen Jagdbomber- geschwaders (JBG) 37 vom Militärhistorisches Museum (MHM) Berlin Gatow zu uns nach Rechlin - ein für uns wichtiges Exponat - waren doch diese MiG 17 auch hier in Lärz stationiert.

Die Restaurierungsvereinbarung hat uns seitdem sehr viel Mühe und Zeit gekostet. Dass die Maschine über 30 Jahre auf dem Flugfeld Gatow durch Witterungseinflüsse stark verschlissen war, wurde uns beim Zerlegen der "905" erst richtig bewusst. Für die Restaurierung benötigte der Verein viel Platz. So wurden die Räumlichkeiten der damals ersten Museumsausstellung im alten Gebäudetrakt am Eingang in eine Restaurierungswerkstatt umfunktioniert. Werkbänke, Tische, Regale wurden aufgestellt, um die Vielzahl der Flugzeugteile zu lagern und instand zu setzen. Damit schafften wir auch die Grundlage für kommende Restaurierungen und Aufarbeitungen unserer bisherigen aber auch zukünftigen Exponate. 

Zwei Jahre intensive Arbeit an vielen Einzelteilen erforderten großes Durchhaltevermögen unserer Mitglieder, denn der krönende Erfolg eines zusammengebauten Exponates ließ lange auf sich warten. Die letzten Arbeiten erfolgten nach dem Zusammenbau des Flugzeuges an seinem jetzigen Ausstellungsplatz. An dieser Stelle danken wir all den fleißigen Mitgliedern, die viele Stunden und Schweiß investierten, die "905" "aufzurichten" und ihr ihr altes neues Tarnschema nach Originalvorlagen wiederzugeben. Seit 27.Juni können die Besucher das mittlerweile 62 Jahre alte Flugzeug wieder bewundern. Nun folgen die kleinen aber nicht weniger schwierigen Aufgaben. Zunächst werden wir uns um die komplette Beschriftung kümmern und danach das Cockpit-Innere auffrischen. Dies wird bestimmt noch einmal ein Jahr in Anspruch nehmen.

MiG17F beim MHM Berlin Gatow vor der Restaurierung   MiG17 in Restaurierungswerkstatt Rechlin

MiG17 in Restaurierungswerkstatt Rechlin   MiG17 in Restaurierungswerkstatt Rechlin

MiG17 in der Restaurierungswerkstatt rechlin   MiG17 in Restaurierungswerkstatt Rechlin

MiG17 in der Ausstellung

zurück zur Übersicht

Öffungszeiten
April bis Oktober
täglich 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ostern
Fr bis Mo 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Februar bis März
Mo bis Do 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Letzter Einlass jeweils 30 Minuten vor Schließung. Gruppenführungen führen wir nach Anmeldung durch.
Hunde dürfen ins Museum.

Erwachsene (ab 16) 8,- €
Kinder 3,- €
Familie
(2 Erwachsene, 2 – 5 Kinder) 20,- €
Schwerbehinderte 5,- €
Hund 1,- €
Gruppen (ab 10 Personen)
Erwachsene 7,- €
Führungen 40,- €