Seltener Daimler Benz Flugmotor DB 610

Eine Leihgabe der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin

Am 2. Mai wurde mit einer Spezialfirma das neuste Ausstellungsstück aus Berlin ins Luftfahrttechnische Museum nach Rechlin transportiert. Dabei handelt es sich um ein wahres Flugmotormonster - den Daimler Benz DB 610.


Der DB 610 ist ein wassergekühlter Doppel-V12 Motor mit insgesamt 24 Zylindern. Basierend auf zwei DB 605
12-Zylindermotoren erfolgte eine v-förmige Kopplung beider Motore auf ein gemeinsames Getriebe mit Propellerwelle und 4-blättriger Propellernabe. Der ab 1942 hergestellte DB 610 wurde vorrangig in der Heinkel He 177 als Rechts- bzw. Linksläufer verbaut und hatte beachtliche technische Daten für einen Flugmotor
der damaligen Zeit:

Hubraum:71,4 l
Startleistung:2.165 kW (2.950 PS) bei 2.800 U/min
Gewicht:1.530 kg
Stückzahl:1.070

Montagearbeiten an He 177  DB 610

DB 610  DB 610

Kolbenmotor Daimler Benz, Junkers Motor, Argus

zurück zur Übersicht

Öffungszeiten
April bis Oktober
täglich 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ostern
Fr bis Mo 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Februar bis März
Mo bis Do 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Letzter Einlass jeweils 30 Minuten vor Schließung. Gruppenführungen führen wir nach Anmeldung durch.
Hunde dürfen ins Museum.

Erwachsene (ab 16) 8,- €
Kinder 3,- €
Familie
(2 Erwachsene, 2 – 5 Kinder) 20,- €
Schwerbehinderte 5,- €
Hund 1,- €
Gruppen (ab 10 Personen)
Erwachsene 7,- €
Führungen 40,- €